Geduld zahlt sich aus – auch beim Rindfleisch

6 Wochen hat das Pommersche Weiderind in der Reifekammer verbracht.
Erst dann durfte es sich in der Pfanne in eines der besten Steaks verwandeln, das ich bisher gegessen habe.
Eher  durch Zufall hatte der Weg mich in das
Weinstockwerk in Nürnberg geführt.

In Gostenhof in Nürnberg findet sich in einer eher unscheinbaren Ecke versteckt eine wirkliche kulinarische und gastronomische Überraschung.
Das Interieur ist sehr stimmig und eher 70s-lastig arrangiert. Sofort kommt eine gewisse Wohnzimmeratmosphäre auf, die es angenehm möglich macht nicht nur etwas zu essen, sondern einen schönen Abend zu verbringen.
Prinzip des Restaurants ist gutes Rindfleisch und guter Wein.

Als Vorspeise hatte ich „Gebratene Blutwurst mit Honigäpfeln und Ancienne-Senfpüree“. Wie in der Karte angekündigt, war alles selbst gemacht und sehr gut abgeschmeckt.
Der Hauptgang “ Rib Eye Steak 6 Wochen dry aged (Pommersches Weiderind)“ war wirklich aussergewöhnlich zart, perfekt medium gegart.

Dieses Restaurant ist einfach einen Besuch wert…

Peroneus

BlogverzeichnisBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s