Food-Battle: Veg. vs. Non-Veg. „Burger“

P1010875 P1010872
Wie das immer so ist, bei einem „gemischten“ Pärchen: „Er“ hat Lust auf Burger, „Sie“ ist Vegetarierin und hat aber auch Lust auf etwas Leckeres.
So kommen beide in den Burger-Genuss.

Ladies first – Veggie-Burger mit Mais:
Zutaten:
1 Ei
100 g Mehl
1 Tl Salz
1/2 TL Backpulver
8 EL Milch
1 Chilischote
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Dose Mais (abgetropft)

Für die Burger-Masse zunächst Mehl, Ei, Milch und Backpulver mit dem Salz in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut durchmixen, hierbei nur so viel Milch zugeben, daß sich ein zähflüssiger Teig ergibt.
Dann werden die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe gehackt, die Chilischote entkernt und in feine Ringe geschnitten und die abgetropfte Dose Mais mit untergemischt. Die Masse kann man in einer beschichteten Pfanne mit etwas Pflanzenöl zu schönen, saftigen vegetarischen Burgern ausbraten, die nichts mehr mit der „Grünkernbratling-Mischung aus dem Reformhaus“ zu tun hat, die niemandem jemals geschmeckt hat.
P1010874

Der Fleisch-Burger braucht eigentlich außer Fleisch keine Zutaten.

Ok, wenn man will, kann man ein paar Gewürze untermischen:

– 400 g Hackfleisch (nach Gusto Rind – Gemischt – Schwein)
– 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
– ein Paar Chiliflöckchen
– 1/2 TL Knoblauch- und Zwiebel-Granulat
– Salz / Pfeffer

Alles schön durchmischen.
Ich nehme in der Regel ein ca. 40 cm langes Stück Frischhaltefolie und lege eine Portionskugel Hackfleisch darauf und schlage die Folie über.
Mit einem Schneidbrett kann man mit etwas Gefühl einen schönen gleichmäßig Patty pressen (Je nach Burger-Bun-Größe).
Zum Anbraten reibe ich eine Grillpfanne mit etwas Pflanzenöl aus und brate die Burger bei maximaler Hitze 2 min von jeder Seite.

Zum Anrichten das Burger-Bun halbieren, man kann es auch in der Grillpfanne kurz noch antoasten.
P1010869
Zum Belegen ein paar Blättchen Romana-Salat, Patty / Veggie-Burger, Tomatenscheibe, Senf und selbstgemachtes Apfel-Chutney (Rezept hier).
Für den wahren Genuß müssen es aber selbstgemachte Burger-Buns sein (Rezept hier).

Ein Traum…

…sowohl der Veggie-Burger,
P1010875

als auch der „Echte“.
P1010876

Ich muss leider zugestehen, dass der vegetarische Burger zumindest auf dem Foto irgendwie sexier rüberkommt. Mist… 

Peroneus

BlogverzeichnisBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

rezeptefinden.de

Advertisements

One thought on “Food-Battle: Veg. vs. Non-Veg. „Burger“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s