Polenta, Gorgonzola, Birne, Ruccola

image

Heute präsentiere ich mal wieder eine feste Säule unserer Küche. Ein Rezept, das ursprünglich von Tim Mälzer stammt.
Wenn wir Lust auf einen vegetarischen Kracher haben und es schnell gehen soll, ist dieses Rezept eine Top-Wahl.

Zutaten:
600 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
1/2 Muskatnuß
170 g Polenta
1 EL Butter
50 g Parmesan gerieben
120 g Gorgonzola

1 Dose Birnen
2 Zweige Rosmarin
40 g Zucker
2 Nelken
2 Lorbeerblätter
200 ml Weißwein
1 EL Butter

1 großer Bund Ruccola

So geht’s:
Zucker im kleinen Topf braun karamellisieren lassen, die Birnen, die Kräuter dazugeben und 2 min kochen lassen. Der Weißwein kommt zum Ablöschen dazu und darf sirupartig einköcheln.
Brühe, Sahne und Muskatnuß werden aufgekocht und dann mit einem Schneebesen die Polenta eingerührt. Die Kochplatte wird auf niedrigste Stufe gestellt und die Polenta darf 10 min quellen. In der Zwischenzeit kann man den Parmesan reiben, den Gorgonzola in etwa 1 cm große Würfel schneiden, den Ruccola waschen, schleudern und die Teller vorwärmen. Zum Schluß wird der Parmesan und die Butter unter die Polenta gerührt.
Die Polenta wird auf den Teller gegeben, die Birnen werden drapiert und die Gorgonzola-Stücke in die Polenta gedrückt. Als Krönung noch etwas von dem Birnen Sirup und die Ruccolablätter zugeben.
Das Geniale ist die Geschmackskombination aus süß, salzig, bitter und dem Parmesan.

Fertig.
Viel Spaß
Peroneus
– natürlich wieder glutenfrei –

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s