P1030990

Sweet Potato Fries – Süßkartoffel-Pommes

Heute habe ich etwas ausprobiert, das ich schon lange einmal machen wollte.

Pommes frittieren

Aber nicht einfach Pommes sondern schöne Fries aus Süßkartoffel.

Zutaten:
800 g Süßkartoffeln
1 l Sonnenblumenöl
2 EL Farine Mehl (glutenfrei)
1 TL Salz
1 TL Paprikapulver edelsüß
1/2 TL Knoblauchgranulat
1/2 TL Cayenne-Pfeffer

So geht’s:
Zunächst habe ich die Süßkartoffeln geschält und in dicke Pommes geschnitten (hab es mit dem Nicer Dicer probiert, geht aber eher schlecht damit..).
Danach habe ich die Schnitze mit 2 EL Mehl bestreut, Deckel drauf, und ordentlich geschüttelt. So sind die Pommes von allen Seiten schön bemehlt.  „Sweet Potato Fries – Süßkartoffel-Pommes“ weiterlesen

wp-1463163357090.jpg

Glutenfreies Brot mit verschiedenen Körnern (Chia-Samen, Leinsamen, Sesam, Flohsamenschalen)

Zutaten:
600 ml warmes Wasser
15 g Zucker
10 g Hefe (=1,5 Packungen Trockenhefe)
500 g Schär Dunkle Mehlmischung
6 g Salz
30 g Rapsöl
1 g Xanthan
5 g Sojalecithin
1 gehäufter EL Chiasamen
2 gehäufte EL Leinsamen geschrotet
1 EL Flohsamenschalen
1 gehäufter EL Sesamsamen „Glutenfreies Brot mit verschiedenen Körnern (Chia-Samen, Leinsamen, Sesam, Flohsamenschalen)“ weiterlesen

Pilzpaket im Selbstversuch

Tag 15

Meist habe ich wenig Zeit. Schon die Zeit, die ich in meinen eigenen Blog investiere ist sehr knapp und ich würde gerne mehr schreiben. Da ist es nicht verwunderlich, daß mir noch weniger Zeit bleibt andere Blogs zu lesen.
Doch manchmal schaue ich in den wordpress-Reader und stolpere über interessante Posts auf den Blogs, die ich abonniert habe.

Kürzlich habe ich beim Schlemmerbalkon über „die Sache“ gelesen.
Einfach mal hinschauen und den Backround nachlesen.
Es geht um Nachhaltigkeit und für mich in erster Linie um Pilze.
„Pilzpaket im Selbstversuch“ weiterlesen

Das Ende des Sommers kündigt sich an: „Zwiebelkuchen und Federweißer“

P1010939

Irgendwie überkommt mich immer etwas Wehmut, wenn ich Ende August die ersten Flaschen Federweißer in der Kühltheke des Supermarkets sehe. Es kündigt sich für mich damit immer das Ende des Sommers und der Beginn des Herbstes damit an. Vorbei ist die Zeit, in der man abends angenehm ohne Jacke draußen sein kann.

Doch man muss einfach das Beste daraus machen und wir fangen gleich damit an, nämlich mit Zwiebelkuchen.

„Das Ende des Sommers kündigt sich an: „Zwiebelkuchen und Federweißer““ weiterlesen

Zwetschgen-Quark-Torte

P1010921

Vor ein paar Tagen habe ich ein Rezept für Blätterteig-Rosen mit Schinken, Ziegenkäse und Zwetschgen gepostet. Davon waren noch ca. 200 g Zwetschgen übrig.

Wie ich schon in einigen Artikeln geschrieben habe, bin ich dafür verantwortungsvoll mit Lebensmitteln umzugehen, d.h. für mich möglichst rational einzukaufen und möglichst nichts wegzuwerfen.
Ich habe mich an den Kühlschrank gemacht und nach Lebensmitteln gesucht, die bald aufgebraucht werden müssen. Die Zwetschgen hatte ich schon erwähnt, dann fand ich 2 x 500 g Magerquark, 1 1/2 bereits abgeriebene Biozitronen und mehrere Eier. Vom Vorabend stand noch ein abgedecktes Glas Rotwein in der Küche.
In meinem Kopf begann sich eine Idee zu formen. „Zwetschgen-Quark-Torte“ weiterlesen